News

Resiliente Gemeinden in der Modellregion Bodensee

8. April 2018
Das von der IBH geförderte Regionalprojekt Resiliente Gemeinden will Beispiele aufzeigen, wie Gemeinden und Regionen ihre Bevölkerungen aktiv in kommunale Entscheidungsprozesse einbinden können.In einem Dreiländer-Vergleich mit Deutschland, Österreich und der Schweiz erarbeitet das Team mit Forschenden der FHS St. Gallen, der FH Vorarlberg und der Zeppelin Universität praktische Beteiligungswerkzeuge für…

mehr Infos


IBH-Stipendiatin als Teilnehmerin für Nobelpreisträger-Tagung in Lindau ausgewählt

6. April 2018
Die Lindauer Nobelpreisträger-Tagungen bringen jährlich rund 30 NobelpreisträgerInnen und 500 ausgezeichnete Nachwuchsforschende aus der ganzen Welt an den Bodensee. Die Nachwuchsforscherin Karin Prummel von der Universität Zürich hat für die diesjährige Tagung im Bereich Medizin den Auswahlprozess bestanden und wird dafür mit einem Stipendium der IBH ausgezeichnet. „Für mich ist…

mehr Infos


Lesereise im IBH-Raum mit Tania Witte

20. März 2018
Vier Stationen im Bodenseeraum hatte die Lesereise von Tanja Witte. In Konstanz, Zürich, St. Gallen und Weingarten las die Autorin aus ihrem neuen Buch «bestenfalls alles», erzählte Anekdoten aus ihrem Leben und dem Prozess des Schreibens. Die Lesereise wurde organisiert von der IBH-Arbeitsgruppe «Gender & Diversity». «Bei diesen Vorstellungsrunden wird…

mehr Infos


Wie müssen Unternehmensstandorte der Zukunft gestaltet sein?

13. März 2018
Das von der IBH geförderte Regionalprojekt Gewerbegebiete 4.0 will herausfinden, welche Anforderungen wettbewerbs- und zukunftsfähige Unternehmensstandorte in der Bodenseeregion erfüllen müssen. Gemeinsam mit Praxispartnern aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft entwickeln die ForscherInnen der HTWG Konstanz, der Universität St. Gallen und der HSR Rapperswil Strategien und Instrumente für eine bedarfsgerechte und…

mehr Infos