Ausschreibung B. Braun-Preis für Soziale Innovationen

2. Oktober 2015

Am 1. Oktober beginnt die Bewerbungsfrist für den Zweiten B. Braun-Preis für Soziale Innovationen. Projekte und Initiativen, die sozialen und gesellschaftlichen Problemen auf eine neue Weise wirksam und nachhaltig begegnen, können bis zum 31. Januar 2016 online unter www.bbraun-preis-soziale-innovationen.de eingereicht werden.

Die B. Braun Melsungen AG und ihre Sparte Aesculap in Tuttlingen möchten einen Beitrag für ein besseres Miteinander innerhalb unserer Gemeinschaft leisten. Deshalb schreiben sie gemeinsam mit der Zeppelin Universität in Friedrichshafen den B. Braun-Preis für soziale Innovationen aus. Der Preis, der mit einem Preisgeld von insgesamt 25.000 EUR dotiert ist, soll dazu beitragen, dass aus kreativen Ideen, die vielfältige soziale und gesellschaftliche Probleme in der Region aufgreifen, etwas „Großes“ wird. Nachhaltige, wirksame und innovative Projekte sollen gefördert und sichtbar gemacht werden, so dass sie Nachahmer finden können.

Vereine, Verbände, Initiativen, Unternehmen, Stiftungen, aber auch einzelne Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, sich mit ihren Projekten bewerben. Es ist ebenfalls möglich, eine andere Initiative für diesen Preis vorzuschlagen. Aus allen Bewerbungen werden zehn aussichtsreiche Projekte ausgewählt, die einer hochkarätigen Jury präsentiert werden. Über die drei Gewinner entscheiden der IHK Geschäftsführer Thomas Albiez,  I. K. H. Stephanie Prinzessin von Baden, der Tuttlinger Oberbürgermeister Michael Beck, die Geschäftsführerin der Klax Gruppe, Antje Bostelmann, der Vorstand der Stiftung Liebenau, Dr. Berthold Broll, der Bundestagsfraktionsvorsitzende der CDU/CSU, Volker Kauder sowie als Vertreter der beiden Initiatoren die Präsidentin der Zeppelin Universität, Prof. Dr. Insa Sjurts und der Vorstandsvorsitzende der Aesculap AG, Prof. Dr. Hanns-Peter Knaebel. Im April 2016 werden die Gewinner bei einer feierlichen Abschlussveranstaltung ausgezeichnet.

Alle relevanten Informationen dazu erhalten Sie auf der Webseite unter www.bbraun-preis-soziale-innovationen.de.