Erste Calls Horizon 2020

13. Dezember 2013

Die EU-Kommission hat die ersten Calls für das neue EU-Rahmenprogramm Forschung und Innovation  „HORIZON 2020“ veröffentlicht. Dieser Call umfasst alle Prioritäten des neuen Programms. Die EU will 2014-2020 80 Mrd. € in Forschung und Innovation mit folgenden Zielsetzungen investieren:

  • Exzellente Wissenschaft: Stärkung der Position Europas in Forschung, Innovation und Technologie
  • Industrielle Stärke: Investitionen in Forschung und Innovation als Antwort auf die finanzielle und wirtschaftliche Krise in Europa.
  • Gesellschaftliche Herausforderungen: Themenschwerpunkte sind innovatives wirtschaftliches Wachstum, Gesundheit, nachhaltige Landwirtschaft, Mobilität und Energieversorgung sowie Klimaschutz.
  • Euratom: Stärkerer Fokus auf Sicherheit und Ausbildung

Vom 14.-17. Januar 2014 findet der Launch event zum Förderprogramm Horizon 2020 in Bern statt.

Die Internationale Bodensee-Hochschule unterstützt die Forschenden ihrer Mitgliedshochschulen finanziell bei der Antragstellung. Im Rahmen von sog. Initialprojekten können bis zu 40’000 € als Projektmittel für die Antragsphase beantragt werden. Nächster Einreichtermin ist der 16.6.2014.

Informationen zum Programm Horizon 2020 bieten Ihnen die Beratungsstellen von EU-reserach.