Termine

IBH Summerschool an der Universität Konstanz

Für neue internationale Studierende, die jeweils zum Wintersemester an einer IBH-Hochschule studieren, fördert die IBH eine Summerschool an der Universität Konstanz. Diese bietet im August einen Intensivsprachkurs Deutsch auf den Kursstufen Grundstufe, Mittelstufe und Oberstufe an. Der Sprachkurs wird durch ein Begleitprogramm am Nachmittag und teilweise an den Wochenenden ergänzt. Dabei sind Vorträge zur Geschichte, Kunst, Kultur und Politik sowie Führungen, Stadtbesichtigungen und Exkursionen im Bodenseeraum vorgesehen. Die Bodensee Summer School wird von der IBH in Verbindung mit dem International Office und dem Sprachlehrinstitut der Universität Konstanz organisiert.

Weitere Informationen


Elektronik trifft Kuhglocken: Festival Walserherbst eröffnet mit KünstlerInnen aus IBH-Projekt

Im von der IBH geförderten Projekt Alltagskunst als Innovations- und Integrationsfaktor in Unternehmen haben Dozierende und Studierende des Vorarlberger Landeskonservatoriums gemeinsam mit dem Unternehmer und Musiker Matthias Müller die Musik-Performance „Elektronik trifft Kuhglocken“ entwickelt. Mit dieser wird das Festival „Walser Herbst“ am Freitag, den 17. August in Sonntag im Grossen Walsertal eröffnet.

Bereits zum achten Mal verwandelt das Festival Walserherbst das Große Walsertal in eine Begegnungszone für zeitgenössisches Kunst- und Kulturschaffen und nimmt dabei, wie kaum ein anderes Kulturfestival in Österreich, stark Bezug auf sein räumliches und soziales Umfeld.

Weitere Informationen finden Sie hier


Die IBH auf dem Ostschweizer Technologie Symposium OTS

Plattform für Wissenstransfer
Das Ostschweizer Technologiesymposium (OTS) wird in Zusammenarbeit mit dem Produktions- und Technologieverbund Ost-schweiz (PTV), der Fachhochschule St. Gal-
len FHS und der Interstaatlichen Hochschule für Technik Buchs NTB unter dem Patronat der IHK St. Gallen-Appenzell durchgeführt.
Das OTS bietet eine Plattform für den praxisorientierten Wissenstransfer. Wie in den Vorjahren wird auch 2018 mit rund 250 Teilnehmern aus der Deutschschweiz, dem
süddeutschen Raum und aus Vorarlberg gerechnet.
 
Neben kompetenten Referenten und dem als Querdenker auftretenden Hanspeter Trütsch – langjähriger SRG-Bundeshaus-Korrespondent – ist dieses Jahr wieder die Internationale Bodenseehochschule IBH mit an Bord. Die IBH unterstützt mit den angeschlossenen Hochschulen die KMU in der Bodenseeregion bei der Bewältigung von Problemen und Fragestellungen der Industrie. Die IBH wird ihr Angebot den Teilnehmenden sowohl im Rahmen von Fachvorträgen als auch in der begleitenden Fachausstellung präsentieren. Somit besteht ausreichend Möglichkeit, Kontakte zu den Hochschulen, vertreten durch die Fachhochschule St. Gallen FHS, Hochschule
für Technik Rapperswil HSR und die Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs NTB, im Bereich der Ausbildung, der Beratung oder in der angewandten Forschung zu knüpfen.
Hier finden Sie das Programm und die Anmeldung

Treffen der AG Wissens und Technologietransfer

Die IBH-AG Wissens- und Technologietransfer verfolgt das Ziel, die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen, Gesellschaft und Wirtschaft zu unterstützen und zu intensivieren. Dabei vermittelt die IBH-AGWTT zwischen den jeweiligen Interessen und vernetzt Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.