IBH-Kongress: Entrepreneurship – Startup – Spinoff

Entrepreneurship – Startup – Spinoff:

Am 21. Mai 2015 veranstaltet die Internationale Bodensee-Hochschule (IBH) einen Kongress zum Thema Entrepreneurship – Startup – Spinoff im Dreispitz in Kreuzlingen. Um Gründungskultur und Unternehmergeist an den Hochschulen aufzubauen und zu fördern, soll Entrepreneurship in der Lehre als zukunftsfähiges Themenfeld näher in den Fokus der Dozierenden an den IBH Mitgliedshochschulen gerückt werden. Die interdisziplinäre, vielseitige und gestaltungsorientierte Ausrichtung eines hochschulischen Bildungsprogramms in Richtung Entrepreneurship erfordert gleichermassen gründungsspezifische Strukturen und Prozesse in der Hochschulentwicklung wie auch in der Hochschuldidaktik.

Einleitend wird Prof Dr. Christan Marxt, Inhaber des Lehrstuhls für Entrepreneurship und Technologie an der Universität Liechtenstein, einen Bogen von der Bedeutung des Unternehmertums im Umfeld von Hochschulen über die Gründung von Startups bis hin zur Ausgründung von Spinnoffs in Bildungsinstitutionen spannen.

Im weiteren Verlauf des Vormittags berichten Prof. Frank Gielen, Direktor Incubation & Entrepreneurship iminds von der Universität Ghent und Drs. Steef Blok von der Technischen Universität Eindhoven, Direktor TU/e Innovation Lab über unterschiedliche Ansätze an ihren Hochschulen. Mit welchen hochschulischen Strukturen und Prozessen lassen sich unternehmerisches Handeln, innovative Projekte und Gründungen am effektivsten fördern oder auch nicht?

Diskutieren Sie am Vormittag mit unseren internationalen Referenten sowie mit Ihren Kolleginnen und Kollegen aus der Region, was es noch an Kommittment braucht und wo es bereits erfolgreiche Beispiele gibt. Zu den Erfordernissen einer unternehmerischen Selbständigkeit berichtet uns ein erfahrener Unternehmer aus der Region.

Nachmittags möchten wir Ihnen in einer Ausstellung die bereits vorhandenen Initiativen (Inkubatoren, Gründungs-/ Innovationszentren, Gründungswettbewerbe, Finanzierungsprogramme uvm.) der Region Bodensee vorstellen. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Wen soll der Kongress ansprechen?

Hochschulangehörige, Hochschulleitung, Dozierende, Startup- Interessierte, Beratungszentren für Startups und Gründer

Programm

8:30 –  9:00 Eintreffen der Gäste, Kaffee
9:00 –  9:15 Begrüssung durch Carsten Manz, Präsident der HTWG Konstanz , IBH-Vorstandsmitglied für Wissens- und Technologietransfer
9:15 – 10:00

Entrepreneurship – Startup – Spinoff

Christian Marxt, Inhaber des Lehrstuhls für Entrepreneurship und Technologie, Universität Liechtenstein

10:00 – 11:00

A pessimist sees the difficulty in every opportunity; an optimist sees the opportunity in every difficulty”– Winston Churchill

Steef Blok, Direktor TU/e Innovation Lab, Technische Universität Eindhoven, Niederlande

11:00 – 11:30 Kaffeepause
11:30 – 12:30

Was ein Unternehmer benötigt

Unternehmer aus der Region

12:30- 13:30 Mittagspause
13:30 – 14:30

Incubation Programs from Public Research Organizations as Catalysts for Open Business Ecosystems

Frank Gielen, Direktor Incubation & Entrepreneurship iminds, Universität Ghent, Belgien

14:30 – 15:00 Podiumsdiskussion mit den Referenten und Eröffnung der Ausstellung
15:00 – 17:00 Ausstellung „Startup – Unterstützer der Bodenseeregion“
17:00 – 18:00 Apéro und Ausklang


Anmeldung zum IBH-Kongress

Einladungsflyer zum Download

Termin zum Download

Anmeldeschluss ist der 14.05.2015
Eine Anmeldung ist obligatorisch – die Plätze sind begrenzt.