Impuls- und Vernetzungs-Workshop am 24.01.2018

Soziale Innovation

Vor dem Hintergrund gesellschaftlicher, kultureller und sozialer Herausforderungen und der Bewältigung dieser komplexen Problemstellungen in der Bodenseeregion stellt sich die zunehmend die Frage nach neuen, innovativen Lösungsansätzen. Soziale Innovationen verbinden die Kompetenzen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Feldern wie Politik, Wirtschaft, Kultur oder Zivilgesellschaft. Sie wollen damit neue Wege, Praxen und Organisationsformen schaffen, um soziale Problemstellungen zielgerichteter bearbeiten zu können. Für die Bodenseeregion liegen diese Herausforderungen nicht nur, aber insbesondere, in den Feldern von 1) Migration & Integration, 2) Bildung, 3) Soziales, Kultur & Räume und 4) Politik, Zivilgesellschaft & Partizipation. Soziale Innovationen können in diesen Bereichen helfen gesellschaftliche Herausforderungen produktiv zu lösen. Die IBH will mit dieser Ausschreibung dazu beitragen soziale Innovationen in der Bodenseeregion zu fördern.

Zu dieser Ausschreibung laden wir Sie sehr herzlich zu unserem Impuls- und Vernetzungsworkshop am 24. Januar 2018 an der FH Vorarlberg mit Marie Ringler, der Direktorin für die Region Zentral- und Osteuropa von ASHOKA und dem Leiter des Centrums für Soziale Investitionen und Innovationen an der Universität Heidelberg, Volker Then ein.

Zur Einladung

Weitere Informationen zur Ausschreibung und den Formalia zur Antragsstellung

Programm:

09.30 – 10.00 Eintreffen und Willkommens-Kaffee
10.00 – 10.30

Begrüssung und Vorstellung Schwerpunktprogramm Soziale Innovation:

Prof. Dr. Tanja Eiselen, Rektorin der FH Vorarlberg und Prof. Dr. Markus Rhomberg, Leiter Geschäftsstelle der IBH

10.30 – 11.00 Volker Then: Soziale Innovation aus wissenschaftlicher Perspektive
11.00 –  11.30 Marie Ringler: Soziale Innovation aus Praxisperspektive
11.30 – 12.00 Podiumsdiskussion (Marie Ringler, Volker Then, Markus Rhomberg)
12.00 – 13.30 Mittagspause
13.30 – 14.30

Parallel Session 1 

Workshop 1: Migration & Integration

Workshop 2: Kultur, Soziales & Räume

14.30 – 15.15 Kaffeepause
15.15 – 16.45

Parallel Session 2

Workshop 3: Politik, Zivilgesellschaft & Partizipation

Workshop 4: Bildung

16.45 – 17.15 Wrap Up
17.15 – 18.30 Apéro

Anmeldung

Eine Anmeldung ist obligatorisch – die Plätze sind begrenzt.