Kick-Off Meeting IBH-Lab KMUdigital

Das IBH-Lab KMUdigital ist eines von drei durch das Interreg V-Programm „Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein“ geförderten und von der Internationalen Bodensee-Hochschule IBH initiierten IBH-Labs. Es unterstützt klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) in der Bodenseeregion bei der Bewältigung, Umsetzung und Implementierung der rasant fortschreitenden industriellen Digitalisierung.

In derzeit drei Einzelprojekten werden Maßnahmen zur Unterstützung der KMU bei der Bewältigung des digitalen Wandels entwickelt.

Einzelprojekt 1: Entwicklung einer internationalen Musterfabrik 4.0 (i4Production)
Das Forschungsprojekt erarbeitet ein Konzept, das aufzeigt, wie eine Prozesslandschaft zukunftsfähig, effizient und produktiv gestaltet werden kann. Dies kann als Dienstleistung auf die betroffenen Unternehmen übertragen werden. Das Business-Eco-System, die Demonstrationszentren und die Publikation der Ergebnisse ermöglichen Wissensvermittlung und ein Bildungsangebot in Form von videobasierten Lerneinheiten und festigen gleichzeitig die Zusammenarbeit mit Unternehmen.

Einzelprojekt 2: Digitale Agenda Bodensee (DAB)
DAB verfolgt das grundsätzliche Ziel, ein Motor für die Entwicklung und Stärkung einer vielfältigen und zukunftsfähigen Wirtschaft zu sein. Dies geschieht insbesondere dadurch, dass gemeinsam mit den relevanten Stakeholdern im Bereich der Digitalisierung der Wirtschaft, attraktive rechtliche, politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen entwickelt werden sollen, die Innovation, Infrastruktur, Bildung und vielfältige andere Bereiche betreffen.

Einzelprojekt 3: Nutzenbasierter Digitalisierungsnavigator (DigiNav)
Die Transformationen, die von Digitalisierung und Industrie 4.0 induziert werden, sind vielfältig. Es gibt technische, betriebswirtschaftlich, rechtliche, menschliche und Politische Aspekte. Im Rahmen des Projektes DigiNav werden hauptsächlich die betriebswirtschaftlichen und menschlichen Aspekte adressiert. KMU aus der Region sind mit der Frage konfrontiert, wie die die Digitalisierung angemessen umsetzen sollen. Der DigiNav wird ein geeignetes Instrument zu diesem Zweck sein.

Veranstaltungsdetails

  • Datum: Mittwoch, 22. März 2017
  • Organisation: FH Vorarlberg
  • Veranstaltungsort: Fachhochschule Vorarlberg, Hochschulstraße 1, AT-6850 Dornbirn, Raum Café Schräg

Die Veranstaltung gliedert sich wie in zwei Teile:

Vormittags von 9:30 bis 12:00 Uhr

  • Teilnehmer: KMUdigital-Partner und interessierter Projekt-Stakeholder
  • Inhalt: Präsentation der drei Einzelprojekte und der jeweiligen Partner

Nachmittags von 13:30 bis 17:30 Uhr

  • Teilnehmer: Öffentlich für alle interessierten kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU)
  • Inhalt: Kurze Vorstellung der Einzelprojekte. Im Anschluss Keynote und Workshops innerhalb der einzelnen Projekte zusammen mit den KMU. Im Anschluss an die Workshops erfolgen eine Wrap-up-Session und Round Table Diskussion

Ab 17:30 Uhr laden wir Sie zu einem gemeinsamen Ausklang mit Fingerfood ein.

Weitere Informationen finden Sie im Einladungsflyer

Ansprechpartner für Rückfragen:

Hochschule Konstanz (HTWG)
Alexandra Boger
a.boger@htwg-konstanz.de
T. +49 (0)7531 206 520

JaNein

JaNein

Ich bin stets an Neuigkeiten zum IBH-Lab KMUdigital interessiert und mit der Zusendung von Informationen einverstanden.

*Pflichtfeld