WTT-Tagung: Smart-Future-Living-Bodensee

Die Hochschule Konstanz veranstaltet gemeinsam mit der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften eine Fachtagung mit dem Titel „Smart-Future-Living Bodensee“ in Konstanz. Die Konferenz beschäftigt sich mit der Fragestellung, in wie weit die neuesten Technologien das zukünftige Leben in Smart Homes unterstützt und was zu tun ist, um den Markt der breiten Öffentlichkeit zu erschließen.

Eine maßgebliche Herausforderung der Zukunft, wie sie auch die Vereinten Nationen in ihrer Agenda 2030 beschreiben, kann nur durch die gezielte Vernetzung diverser Fachrichtungen gelingen. Insbesondere der nachhaltigere Umgang mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen muss die Industriestaaten in den kommenden Jahrzehnten beschäftigen. Die Konferenz „Smart-Future-Living Bodensee“ soll einen Beitrag hierzu leisten. Hierbei sollen renommierte Vertreter/innen aus der Industrie und der Wissenschaft, aber auch Nachwuchswissenschaftler/innen über die einschlägigen Disziplinen hinweg sich in dem Bereich austauschen. So soll der Grundstein für Strategien und Projekte gelegt werden, welche nicht nur grenzüberschreitend, sondern auch interdisziplinär für eine zukunftsweisende Forschungsarbeit im Bodenseeraum stehen.

Der Grundgedanke der Konferenz ist, dass jede Disziplin schon heute für sich gesehen über die notwendigen Technologien verfügt, um einen angemessenen Ressourcenverbrauch in unserem täglichen Leben zu realisieren und dabei die Lebensqualität, zum Beispiel auch mit Lösungsansätzen aus dem Assisted Living, zu erhöhen. Ziel der Konferenz ist der Wissenstransfer über die Disziplinen und Grenzen hinweg. So sollen die persönlichen Kontakte zu grenzüberschreitenden Folgeprojekten führen.

Bitte melden Sie sich hier an.

Zielgruppen

Die Tagung richtet sich an folgende Zielgruppen

  • Industrie, Handwerk, Baugenossenschaften, Fachplaner
  • Pflegedienstleister, Krankenkassen, Sozialverbände
  • Öffentliche Verwaltung
  • Clusterinitiativen und Vereine
  • Forschung und Wissenschaft

Im Anschluss an die Veranstaltung wird ein Tagungsband erstellt.

 Programm
  09:00 Registrierung  
  10:00 Eröffnung & Grußwort Prof. Dr.-Ing. C. Manz; HTWG Konstanz
  10:10 Smart Home & Living: Ergebnisse und Strategie der Clusterinitiative 
Rathfelder, Christoph; Smart Home & Living Baden-Württemberg e.V.
  10:40 
Unterstützung von Pflegeberufen durch Augmented Reality  Pfeil, Ulrike; Universität Konstanz
  11:10 
Technologietransfermanagement im Themenfeld Smart Home & Living im Schwarzwald-Baar-Kreis Inthasane, Bastian; Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis  
  11:40 
Ergänzende Technologien in der Home-Technik   
Loonen, Jack; NESTOR AG
  12:10  Smart Home & Living Geschäftsmodelle für Handwerks- und Sozialunternehmen   Braun, Cathrin; Elektro Technologie Zentrum
  12:40 
Mittagssnack 
  14:00 Connected Kitchen: Wie sieht die Zukunft von Essen und Kochen aus?  
Jacob, Jessica; Tielsa GmbH
  14:30 
Smarte Stromspeicher für das Solar-Haus der Zukunft 
Baumgartner, Franz; Elektro Technologie Zentrum
  14:45   Nicht-invasive Schlafanalyse durch intelligente Sensorik     Gaiduk, Maksym; HTWG Konstanz
  15:00  
Forschungsprojekt C/sells  
Peter, Kristian; International Solar Energy Research Center Konstanz e.V.
  15:15 Das Living Lab für assistives Wohnen der Hochschule Kempten 
Fuchs, Dominik; HS Kempten
   15:30

Do-it-Yourself: Architektur ambienter Assistenzsysteme als ChatBots für Selbstbauer   Judt, Andreas; DHBW Ravensburg

   15:45 Pause
   16:15 Intelligentes Monitoring als Basis für verbesserten Komfort und Energieeinsparung     
Frick, Jürgen; Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart
   16:30  Lehrstunden aus der Implementierung (von SmartHome / AAL Lösungen)   Werner, Tobias; Fachhochschule Vorarlberg
   16:45
  Das Wohnzimmer als Ort der Therapie, Fuchs, Dominik; HS Kempten
   17:00   Testung technischer Assistenzsysteme in der natürlichen Wohnumgebung älterer Nutzer/innen  Pauli, Cora; FHS St. Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaft, Interdisziplinäres Kompetenzzentrum Alter
   17:15  Lebensphasenhaus   
Evans, Sandra; Universität Tübingen
   17:30  Abschluss und Verabschiedun

PDF-Version zum Download.

Anmeldung (erforderlich)

  • Bitte melden Sie sich hier an.
    Sie erhalten im Anschluss eine automatische Bestätigung über den Eingang der Email.
    Die endgültige Einladung wird zu einem späteren Zeitpunkt versandt.
  • Teilnahmegebühr  30 EURO; bitte bringen Sie dies bar mit, da keine Kreditkartenzahlung möglich ist. Sie erhalten eine Quittung. Inbegriffen in der Gebühr sind sämtliche Kaffeepausen mit Getränken und Snacks, das Mittagsessen sowie die Tagungsunterlagen und die Proceedings, die nach der Veranstaltung fertiggestellt und an Sie versandt werden.

Tagungsort / Anreise

  • HTWG Konstanz (Link)