Zukunftslabor an der PH Vorarlberg: Informations- und Social Media-Kompetenz in Schulen

In unserem IBH-Projekt „Messen und Fördern der Informations- und Social Media-Kompetenz von Digital Natives in der Bodenseeregion“ haben wir ein Instrument zur Messung und Unterrichtsmaterialien zur Förderung dieser Kompetenzen entwickelt.

Nun möchten wir uns aktiv mit Ihnen als Lehrpersonen dazu in unserem Zukunftslabor austauschen und gemeinsam einen Weg entwickeln, wie das Fördern von Informationskompetenzen in den Schulalltag eingebracht werden kann.

Zukunftslabor und Fragestellungen

Innerhalb des Zukunftslabors sollen zwei spezifische Fragestellungen mittels moderierter Podiumsdiskussion im grossen Vorlesungssaal der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg diskutiert werden:

  1. Wie lässt sich Social-Media- und Informationskompetenz als fachübergreifendes Thema in den Unterricht in Sekundarschulen II integrieren?
  • Wie kann Social-Media- und Informationskompetenz an Schulen besser gefördert werden?
  • Wie kann Social Media als Informationsquelle eingesetzt werden?
  1. Wie lassen sich MOOCs aus dem ursprünglich universitären Umfeld in den schulischen Alltag einer Sekundarschule integrieren?
  • Ist eine Integration von MOOCs in 45 Minuten Unterrichtseinheiten generell möglich?
  • Welche Erwartungen haben Lehrpersonen an ein MOOC? Wie lässt sich ein solches Weiterbildungsformat für den Unterricht flexibel nutzen?
  • Welche ethischen Aspekte bei der Nutzung von MOOCs müssen diskutiert werden?

Weiter Informationen finden Sie in unser Einladung

PROGRAMM

13:30 – 14:00  Eintreffen der Gäste, Kaffee
14:00 – 14:15  Begrüssung IBH und Projektteam
14:15 – 14:45  Zukunftslabor Runde 1
14:45 – 15:15  Teepause
15:15 – 16:30  Zukunftslabor Runde 2
16:30 – 17:00  Diskussion
17:00 – 18:00  Ausklang mit Apéro

 Wir freuen uns auf Ihren Input!

Wir freuen uns auf Ihren Input!

Anmeldung

Eine Anmeldung ist obligatorisch – die Plätze sind begrenzt.