Ausschreibungen

Regionalprojekte „Kulturelle Identität und Mobilität“

Die Bodenseeregion steht inmitten eines gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Transformationsprozesses, den es kreativ und wirkungsvoll zu bewältigen gilt. Entwicklungstreiber dieser Wandlungen sind u.a. die digitale Transformation, der demographische Wandel, zunehmende Wanderungsbewegungen bei gleichzeitiger Erstarkung territorialstaatlichen Denkens, Veränderung der Arbeits- und Bildungswelten, ein zunehmendes Ungleichgewicht zwischen Raumbedürfnissen und -verfügbarkeiten sowie Herausforderungen zum Erhalt der Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der Bodenseeregion. Vor diesem Hintergrund gewinnen Fragen kultureller Identität und Mobilität eine immer höhere Bedeutung für Individuen, Organisationen aus den unterschiedlichen gesellschaftlichen Feldern, die Länder und Kantone sowie die gesamte Bodenseeregion. Im Zentrum der Ausschreibung steht die Frage, welche Wirkungen, Herausforderungen und Potentiale in einer immer mobileren Gesellschaft für die Themenbereiche Wirtschaft & Arbeiten, Bildung, Raum, Kultur, Partizipation, Zivilgesellschaft, Migration und Integration liegen und welche Wechselwirkungen sich daraus mit kulturellen Identitäten ergeben. Gleichzeitig sollen mit dieser Ausschreibung Projekte gefördert werden, die innovative Formate der Einbindung von Praxispartnern in den Forschungsprozess entwickeln und anwenden.

Ausschreibung Regionalprojekte
Antragsfrist: 24.05.2019 (Projektstart 01.01.2020)
Zu dieser Ausschreibung findet am 16.0.1.2019 ein Impuls- und Vernetzungsworkshop an der FH Vorarlberg statt. Die Einladung erhalten Sie mit dem nächsten Newsletter der IBH im Dezember.

Innovationen in der Lehre

Die Förderlinie „Lehrprojekte“ der IBH setzt sich zum Ziel innovative Angebote in Lehre und Weiterbildung zu fördern. Die Weiterentwicklung des vielfältigen und umfangreichen Angebots im IBH-Raum spielt angesichts des gesellschaftlichen Wandels und der technologischen Herausforderungen eine zentrale Rolle, um die Attraktivität der Hochschulen und der Bodenseeregion als Wissens- und Bildungsraum im internationalen Vergleich zu festigen. Grenz- und hochschulartenübergreifende sowie interdisziplinäre Angebote sind dabei ein Alleinstellungsmerkmal für die Bodenseeregion. Bei Lehrprojekten wird die Konzeption, Entwicklung und Erprobung von Lehr- und Weiterbildungsangeboten gefördert. Ein besonderes Augenmerk der Förderlinie liegt in der langfristigen Perspektive der finanzierten Projekte.

Ausschreibung Innovation in der Lehre
Antragsfrist: 24.05.2019 (Projektstart 01.01.2020)

Initialprojekte „Förderung internationaler Forschungsnetzwerke“

Die Förderlinie „Initialprojekte“ der IBH setzt sich zum Ziel hochschulübergreifende Projekte aus Forschung und Entwicklung in der Konzeptionsphase mit einer Anschubfinanzierung zu unterstützen, um die Erfolgswahrscheinlichkeiten der Projektförderung bei einer grösseren nationalen oder internationalen Fördereinrichtung zu erhöhen. Um diese Erfolgswahrscheinlichkeit zu erhöhen, werden Initialprojekte während der Projektphase von der IBH unterstützt. Mit dieser Ausschreibung soll spezifisch der Aufbau und die Weiterentwicklung internationaler Forschungsnetzwerke von IBH-Mitgliedshochschulen mit internationalen Partnerorganisationen ausserhalb der Bodenseeregion gefördert werden.

Ausschreibung Initialprojekte
Antragsfrist: 24.05.2019 (Projektstart 01.01.2020)

Hier finden Sie unser Ausschreibungsarchiv