Netzwerke

Die Vernetzung der IBH-Mitgliedshochschulen wird durch die Weiterentwicklung der hochschulartenübergreifenden Zusammenarbeit in Forschung, Lehre und Hochschul-Services unterstützt. Im Rahmen von Arbeitsgruppen arbeiten beispielsweise die Career Services und Mentoringprogramme oder die International Offices der Hochschulen zusammen. Diese Arbeitsgruppen dienen einerseits dem fachlichen Erfahrungsaustausch zwischen den Hochschulen, andererseits sind sie Ermöglichungsstruktur für Angebote, die eine einzelne Hochschule nicht leisten könnte.

Sie können bei Bedarf aus den Mitgliedshochschulen heraus entstehen, sie können aber auch vom Kooperationsrat eingesetzt oder als Arbeitsgruppe beantragt werden. Diese Strukturen stehen in der Regel allen Mitgliedshochschulen offen und werden mit Expertinnen und Experten aus den Hochschulen besetzt. Derzeit sind Netzwerke bzw. Arbeitsgruppen zu folgenden Themen aktiv:

  • AG International

    Die AG International arbeitet seit dem Jahr 2004 erfolgreich zusammen (bis 2016 unter dem Namen AG Ausland). Sie wurde mit dem Ziel gegründet, das Netzwerk und die Zusamm…

  • AG Gender & Diversity

    Die demografische Entwicklung verändert die Gesellschaft in Europa: Fachkräfte werden dringend gesucht, aber das vorhandene Potenzial, das z. B. Frauen oder Personen mit …

  • AG Karriere

    Die AG Karriere hat sich im Jahr 2012 aus den beiden vorangegangenen Projekten „Bodensee-Mentoring“ (2007-2012) und „Vernetzung der Career Services am Bodensee“ (2010-201…

  • AG Kommunikation

    In der seit 2013 existierenden IBH-AG Kommunikation sollen die Interessen der Mitgliedshochschulen wie der Internationalen Bodenseehochschule berücksichtigt werden und di…