Ideenfindungsworkshop Gesundheit 2013

11. Juli 2013

Die Arbeitsgemeinschaft Wissens- und Technologietransfer (WTT) der Internationalen Bodensee-Hochschule lud Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zu einem Ideenfindungsworkshop zum Thema „Gesundheit“ am 13. Juni 2013 an die PH St.Gallen nach Rorschach ein. Ziel des Workshops war es, Ideen für gemeinsame Forschungs- und Kooperationsprojekte zu entwickeln. Rund 50 Forschende, Unternehmensvertreter, Studierende und Mitarbeitende im Gesundheitswesen folgten der Einladung in die Räume des ehemaligen Klosters Mariaberg in Rorschach. Einige der IBH-Mitgliedshochschulen forschen bereits zum Thema „Gesundheit“. Die anwesenden Forschenden präsentierten sich mit ihren Forschungsprofilen und nutzten die Gelegenheit zum fachlichen Austausch.

Die gesellschaftlichen Herausforderungen wie Alterung, Bildung, Gesundheitsversorgung und -infrastruktur zogen sich als Leitfaden durch die Vorträge und Diskussionen. In vier parallelen Workshops zu den Themen Medizinaltechnik, Mental Health, E-Health und Gesundheitsökonomie wurde sich ausgetauscht und intensiv diskutiert. Als Abschluss der Veranstaltung konnten bereits konkrete Projektideen formuliert werden, die bis zur Antragstellung weiter verfolgt werden sollen.

Der länder- und hochschulartenübergreifende Austausch ist ein wichtiges Ziel der Internationalen Bodensee-Hochschule. Mit Ideenfindungsworkshops wie diesem zu verschiedenen aktuellen Themen kann hierzu ein wichtiger Beitrag geleistet werden.