Energieregion Bodensee im Wandel – transdisziplinäre Summer School für Energiewendegestalter_innen

Dieses Lehrprojekt konzipiert eine inter- und transdisziplinäre Summer School für Energiewendegestalter*innen in der Bodenseeregion. Ziel der Summer School ist es, einen Lernraum zu schaffen, in dem die Studierenden nicht nur die grundlegenden wissenschaftlichen Probleme und Herangehensweisen an die Energiewende in der Bodenseeregion kennenlernen, sondern auch zu kritischer (Selbst)Reflexion angeregt und durch die Bildung von Netzwerken zur Erarbeitung und Umsetzung von Problemlösungen in unterschiedlichen Tätigkeitsfelder befähigt werden.

Keywords: Energiewende, globale Herausforderungen, Lehre

Beteiligte Projektpartner: Zeppelin Universität Friedrichshafen (Projektleitung),FH Vorarlberg, HTWG Konstanz

Projektlaufzeit: 1.1.2018 – 31.10.2018