Bildung in den Kommunen gezielt steuern!?

Für die gezielte und strategisch ausgerichtete Steuerung des Bildungsraums Bodensee brauchen die Kommunen und Städte verlässliche Informationen in Form von Bildungsindikatoren. Ein Grundset von Bildungsindikatoren der Städte und Kommunen legt die Grundlage für eine regelmässige Bildungsberichterstattung mit dem Ziel der strategischen Weiterentwicklung und möglichen Vernetzung/Kooperation der Bildungsinstitutionen im Bodenseeraum. Die Tagung soll der Bildungspolitik und der Bildungsverwaltung die Bedeutung des indikatorengestützten Bildungsmonitorings aufzeigen. Am Beispiel des IBH-Projekts ‚Bildungsmonitoring im Bodenseeraum‘ soll der Bedarf , ein Indikatorenset und das Vorgehen für ein Bildungsmonitoring aufgezeigt werden. Ferner präsebntiren und diskutieren Städte und Kommunen Good-Practice-Beispiele für indikatorengesteuerte Bildungsprojekte.

Die Veranstaltung wurde am 9.5.2014 an der FH Vorarlberg durchgeführt.

Beteiligte Projektpartner: PH St.Gallen, PH Weingarten