MOOC Camp für Studierende

Die zunehmende Digitalisierung zeigt sich in allen Bereichen unserer Gesellschaft. Diese Entwicklung verändert die Art wie wir leben und konsumieren, wie wir arbeiten und auch lernen. So zeigt sich eine „digitale Transformation“ auch im Bildungsbereich. Open Access Bewegungen wie Open Educational Resources (OER) oder virtuelle Kollaboration und Koproduktion von Inhalten sind weitere Entwicklun-gen, die in diesem Kontext stehen. Weiterhin offerieren Big Data, Learning Analytics im Bildungsbe-reich neue Möglichkeiten der Wissensproduktion, -generierung, und -nutzung oder Open Data, Open Science, Citizen Science bringen im Forschungskontext neue Möglichkeiten der Arbeit und Zusam-menarbeit.
Dieses Projekt schlägt ein innovatives Lehrkonzept vor, welches die o.g. Entwick-lungen adressiert und eine zukunftsorientierte Studiengestaltung unterstützen will: Ein MOOC Camp für Studierende als offenes, forschungsbasiertes Lehr-/Lernarrangement. In diesem Sinne soll dieses Innovationsprojekt konzipiert, umgesetzt und evaluiert werden, um einen Kulturwandel in der Hoch-schullehre in der Bodenseeregion zu unterstützen.

Keywords: Open Educational Resources, MOOC, Lehre

Beteiligte Projektpartner: Universität St. Gallen (Projektleitung), PH Weingarten

Projektlaufzeit: 1.1.2018 – 31.12.2019