Serviceforum Euregio

Die Qualität von Servicedienstleistungen spielt in der Investitionsgüterindustrie eine immer wichtigere Rolle, um sich gegen die Wettbewerber durchzusetzen. Wie es auch in Zeiten rückläufiger Konjunktur gelingen kann, nachhaltiges Wachstum durch aktives Servicemanagement zu erschliessen, zeigte das „Serviceforum Euregio” unter dem Dach der Internationalen Bodensee-Hochschule IBH am 25. Mai in Konstanz. Die Veranstaltung wurde von der Hochschule Konstanz und der Fachhochschule Vorarlberg ausgerichtet. Sie wendete sich grenzüberschreitend an Unternehmen, die trotz Angleichung von Know-how, Technologie und Qualität durch einen verbesserten Kundendienst insbesondere gegen Niedriglohnländer bestehen möchten. Ausgewiesene Experten diskutierten u.a. über Preisstrategien, die Rolle des Technikers im Vertrieb, wirkungsvolle Vermarktung von Service-Leistungen oder Modelle für Total Cost of Ownership anhand von Praxisbeispielen.

Die Veranstaltung fand am 25.5.2011 an der HTWG Konstanz statt.