Grenzgänger Wissenschaft

«Grenzgänger Wissenschaft» greift aktuelle Themen und Debatten auf, die gesellschaftsrelevant sind, mit besonderem Fokus auf die Städte Konstanz und Kreuzlingen sowie die Region. Aktuelle Entwicklungen aus Forschung und Gesellschaft sollen dabei unter verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und auch mit dem Publikum diskutiert werden – auch Kontroversen müssen nicht ausgespart bleiben.
«Grenzgänger Wissenschaft» findet an zwei wechselnden Orten statt und pendelt dabei zwischen Konstanz und Kreuzlingen in der Schweiz. Die politische Grenze zwischen den Staaten ist aber nur eine der Grenzen, die die neue Veranstaltungsreihe
überschreiten will, denn die Diskussion wird sich auch über die Grenzen wissenschaftlicher Fachdisziplinen hinweg bewegen, einen Austausch zwischen Forschenden aus drei Hochschulen schaffen und zeigen, dass es keine Grenzziehung zwischen Wissenschaft und Gesellschaft geben muss.

Hier finden Sie die Dokumentationen der einzelnen Veranstaltungen:

Wer kann sich das Leben in der Stadt (noch) leisten?
Dienstag, 15. November 2016, 20 Uhr, Café pano, Konstanz
Gesprächspartner: Prof. Dr. Maike Sippel (HTWG Konstanz) und Thomas Wöhler (Universität Konstanz)
Moderation: Philipp Queiser (Radio Seefunk)

Welche Bildung braucht der Mensch im dritten Jahrtausend?
Dienstag, 13. Dezember 2016, 20 Uhr, Café / Bar Six, Hauptstrasse 6, Kreuzlingen
Gesprächspartner: Prof. Dr. Thomas Götz (Universität Konstanz und PHTG Kreuzlingen) und Dr. Björn Maurer (Pädagogische Hochschule Thurgau)
Moderation: Mario Testa (Thurgauer Zeitung)

Gesundheit 1. und 2. Klasse – Was will und kann sich die Gesellschaft (noch) leisten?
Dienstag, 24. Januar 2017, 20 Uhr, Café pano, Konstanz
Gesprächspartner: Prof. Dr. Alexander Bürkle (Universität Konstanz) und Prof. Dr. Stefan Sohn (HTWG Konstanz)
Moderation: Stephan Schmutz

Jobfresser, selbstfahrende Autos, Künstliche Intelligenz – Technologien der Zukunft: Revolution oder Hype?
Dienstag, 25. April 2017, 20 Uhr, Café / Bar Six, Kreuzlingen
Gesprächspartner: Prof. Dr. Stefan Leue (Universität Konstanz), Prof. Carsten Schleyer (HTWG Konstanz) und ReferentIn der PHTG Kreuzlingen
Moderation: Meinhard Schmidt-Degenhard

Angekommen und dann? Wie kann Wissenschaft Integration unterstützen?
Dienstag, 20. Juni 2017, 20 Uhr, Café Pano, Konstanz
Gesprächspartner: Prof. Judith Grieshaber (HTWG Konstanz) und Prof. Dr. Daniel Thym (Universität Konstanz)
Moderation: Siegmund Kopitzki