Tagung „Content Marketing in Bildung und Wissenschaft“

26. September 2016

Der deutschsprachige Raum beheimatet mehr als 500 Universitäten und Hochschulen. Sie alle buhlen um Aufmerksamkeit von Studieninteressierten, Wirtschaft und Politik zur Sicherung der eigenen Zukunftsfähigkeit. Die Hochschule im 21. Jahrhundert muss vielen Anforderungen gerecht werden: Sie muss relevant sein. Sie muss wirtschaftlich sein. Sie muss dem demografischen Wandel trotzen. Doch wie die Gesellschaft und den akademischen Nachwuchs in einer Zeit von Ad-Blockern, Medienmisstrauen und Werbeflut vom eigenen Angebot überzeugen? Content Marketing heisst das aktuelle Buzzword als Antwort auf diese Frage. Konkret geht es um relevante und hochwertige Inhalte, die in ansprechender Weise der Zielgruppe dabei helfen, eine komplexe Entscheidung zu treffen oder ein Problem zu lösen.

Wir haben Content-Experten, Kreativ-Agenturen, Blogger und Wissenschaftler u. a. aus Berlin, Zürich und Innsbruck eingeladen, um aufzuzeigen, wie Content Marketing in Bildung und Wissenschaft aussehen kann. Was ist der Content Lifecycle und warum ist er für eine erfolgreiche Strategie essenziell? Wann funktioniert Content Marketing und warum? Wie kann Storytelling in der Wissenschaftskommunikation aussehen? Über welche Kanäle kann Content Marketing wie umgesetzt werden? Welche Inhalte wollen Studieninteressierte überhaupt? Diesen und anderen Fragen widmet sich die Tagung der AG Kommunikation der Internationalen Bodensee-Hochschule (IBH-AG Kommunikation).

Die Veranstaltung findet am 14. November 2016 an der HTWG Konstanz statt.

Einladungsflyer

Anmeldung