Zukunftsforum Bodensee 2030

11. März 2016

In welche Richtung entwickelt sich die Bodenseeregion mittelfristig? Mit welchen übergeordneten Trends und Herausforderungen wird die Region dabei konfrontiert? Wie muss sie auf die Herausforderungen reagieren und welche Handlungserfordernisse ergeben sich daraus für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft?

Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Zukunftsforums Bodensee 2030, das gemeinsam von Forschenden der Zeppelin Universität, der Universität Konstanz, der Universität Liechtenstein und der Universität St.Gallen durchgeführt wird. Am Zukunftsforum werden die Ergebnisse der regionalen Foresight-Studie ‚Bodensee 2030‘ vorgestellt, die mit finanzieller Unterstützung der Internationalen Bodensee Hochschule durchgeführt wurde und an der sich rund 1’000 Akteure aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft beteiligt haben. Im Rahmen der Studie wurden die Handlungsfelder Wirtschaft, Tourismus, Arbeitsmarkt und Raumplanung ausführlich analysiert. Die Erkenntnisse dieser Studie sollen an dem Zukunftsforum ausführlich diskutiert und konkretisiert werden.

Wann und wo?
Freitag, den 15. April 2016, 9.30 – 16 Uhr, Zeppelin Universität, ZF Campus, Friedrichshafen-Fallenbrunnen
Anmeldung bis spätestens 31. März 2016

Wer?
Alle an der Entwicklung der Bodenseeregion Interessierten aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

Weitere Details finden Sie in der beigefügten Einladungskarte oder auf unserer Internetseite (siehe Link ).

Einladungskarte