News

Neue IBH-Labs sollen den digitalen Wandel gestalten

19. Januar 2021
Die Internationale Bodensee-Hochschule schreibt die IBH-Labs für die Jahre 2022 bis 2026 neu aus. In diesen Forschungs- und Innovationsnetzwerken entwickeln Hochschulen, Unternehmen und andere Organisationen Lösungen zur Bewältigung des digitalen Wandels in der Vierländerregion. Die Labs sollen über eine Laufzeit von vier Jahren vom EU-Programm Interreg VI-Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein gefördert werden. Die…

mehr Infos


Leistungsvereinbarung 2022-2025 beschlossen

11. Dezember 2020
Die IBH richtet sich inhaltlich und organisatorisch neu aus. Der Verbund von 27 Hochschulen wird künftig noch stärker mit Unternehmen und Organisationen zusammenarbeiten und damit in der Vierländerregion wirksam werden. Das steht im Mittelpunkt der neuen Leistungsvereinbarung mit der IBH für die Jahre 2022 bis 2025, die die Regierungschefs der…

mehr Infos


Schreibkompetenzen in der beruflichen Bildung fördern

20. November 2020
Wie gelangen Forschungsergebnisse bis zu denjenigen, die einen direkten Nutzen davon haben? Wie erreichen sie die Praktiker*innen, die sie umsetzen, wie die Entscheidungsträger*innen in Politik und Wirtschaft? Diesen Fragen geht das IBH Projekt Schreibkompetenz in der beruflichen Bildung der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, PH Weingarten und FH Vorarlberg nach. Es schliesst…

mehr Infos


Virtuelle Brücken zwischen Hochschulen und Gesellschaft bauen

Die Frage nach produktiven Formen des Dialogs zwischen Wissenschaft und Gesellschaft steht im Mittelpunkt des IBH-Projekts VirtualU. Die Universitäten Zürich, Konstanz und Basel setzen sich einerseits mit den unterschiedlichen Ansprüchen von Hochschulen und Gesellschaft auseinander und wollen virtuelle Formate entwickeln, in denen die unterschiedliche Logik gesellschaftlicher Felder produktiv zum wechselseitigen…

mehr Infos