Termine

Workshop: Wie digital kommuniziert die Kulturszene Bodensee?

Heute schon getwittert, die Impressionen Ihres letzten Events auf Instagram abgesetzt, ein kulturpolitisches Statement auf Ihrer Facebook-Seite gepostet, das Interview mit Ihrem Hauptsponsor auf Youtube veröffentlicht und den Kalender auf Ihrer Webseite aktualisiert? Oder erreichen Sie Ihre Zielgruppen immer noch am besten über die klassischen P´s: Pressearbeit, Printmedien, Plakate und persönliche Kontakte?

Diese und andere Fragen zur digitalen Kommunikation der Kulturszene in der Bodenseeregion hat die Züricher Hochschule Winterthur gemeinsam mit der Fachhochschule Vorarlberg im Februar 2019 in einer Online-Befragung gestellt. Die Ergebnisse präsentieren und diskutieren wir mit Kulturschaffenden, Kulturkommunikatoren und -vermittlernin vier Workshops rund um den Bodensee.

Auch der kollegiale Austausch steht im Mittelpunkt der Workshops, denn eines hat die Befragung ganz deutlich ergeben: Das Interesse an einer Kooperation mit anderen Kulturakteuren – bspw. eine gemeinsame Onlineplattform – ist sehr groß. Wie kann diese Kooperation aussehen und was bringt den unterschiedlichen Kultureinrichtungen einen echten Mehrwert?

Die Ergebnisse der Workshops fließen in das Forschungsprojekt ein und werden Ende 2019 den politischen Entscheidungsträgern aus der internationalen Bodenseeregion vorgestellt.

Workshop-Termin: 18.September 2019 in St. Gallen >> zur Anmeldung

Weitere Workshops finden in Dornbirn (2. Juli 2019, zur Anmeldung), in Konstanz (24. September 2019, zur Anmeldung) und Friedrichshafen (2. Oktober 2019, zur Anmeldung) statt.


Forum Gewerbegebiete 4.0

Im IBH-Projekt „Gewerbegebiete 4.0 – Wettbewerbs- und zukunftsfähige Unternehmensstandorte im Bodenseeraum“ hat ein interdisziplinäres Team von Forschern und Forscherinnen an der HTWG Konstanz, der HSR Rapperwsil sowie der Universität St.Gallen die Anforderungen an wettbewerbs- und zukunftsfähige Unternehmensstandorte untersucht. In einem intensiven Dialog mit Praxisakteuren aus Politik und Verwaltung, Unternehmen, Immobilienwirtschaft und Verbänden sowie mittels Trendanalysen und Fallstudien wurden innovative Strategien und Instrumente für eine bedarfsgerechte und nachhaltige Gestaltung von Gewerbegebieten herausgearbeitet und in einem Web-Tool zielgruppengerecht aufbereitet.

Die Ergebnisse des Projekts werden im Forum Gewerbegebiete 4.0 vorgestellt, Keynotes aus der der internationalen Wissenscommunity und der kommunalen Praxis ordnen die Projektergebnisse ein.

Nähere Informationen und das ausführliche Programm finden Sie hier: Einladung und Programm

Anmeldung bitte unter: nicole.conrad@htwg-konstanz.de

 


Workshop: Wie digital kommuniziert die Kulturszene Bodensee?

Heute schon getwittert, die Impressionen Ihres letzten Events auf Instagram abgesetzt, ein kulturpolitisches Statement auf Ihrer Facebook-Seite gepostet, das Interview mit Ihrem Hauptsponsor auf Youtube veröffentlicht und den Kalender auf Ihrer Webseite aktualisiert? Oder erreichen Sie Ihre Zielgruppen immer noch am besten über die klassischen P´s: Pressearbeit, Printmedien, Plakate und persönliche Kontakte?

Diese und andere Fragen zur digitalen Kommunikation der Kulturszene in der Bodenseeregion hat die Züricher Hochschule Winterthur gemeinsam mit der Fachhochschule Vorarlberg im Februar 2019 in einer Online-Befragung gestellt. Die Ergebnisse präsentieren und diskutieren wir mit Kulturschaffenden, Kulturkommunikatoren und -vermittlernin vier Workshops rund um den Bodensee.

Auch der kollegiale Austausch steht im Mittelpunkt der Workshops, denn eines hat die Befragung ganz deutlich ergeben: Das Interesse an einer Kooperation mit anderen Kulturakteuren – bspw. eine gemeinsame Onlineplattform – ist sehr groß. Wie kann diese Kooperation aussehen und was bringt den unterschiedlichen Kultureinrichtungen einen echten Mehrwert?

Die Ergebnisse der Workshops fließen in das Forschungsprojekt ein und werden Ende 2019 den politischen Entscheidungsträgern aus der internationalen Bodenseeregion vorgestellt.

Workshop-Termin:  24.September 2019 in Konstanz >> zur Anmeldung

Weitere Workshops finden in Dornbirn (2.Juli 2019 in Dornbirn, zur Anmeldung), St. Gallen (18. September 2019, zur Anmeldung) und Friedrichshafen (2. Oktober 2019, zur Anmeldung) statt.


Swiss Smart Government Day

Der Swiss Smart Government Day ist eine Veranstaltung einzig und allein für die smarte Verwaltung. Die Tagung findet am 24. September 2019 im Campus E der Universität St.Gallen (Hotel Congress Einstein) statt und bringt Entscheidungsträger aus der Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. Themenschwerpunkte wie agile Verwaltung, innovative Finanzierungsmodelle, bürgerzentrierte Dienstleistungen, Cybersicherheit, oder Vertrauen in die künstliche Intelligenz treffen den Nerv der Zeit. Inspirierende Key Notes und Inputreferate sowie verschiedene interaktive Formate erlauben ein tiefes Eintauchen in diverse Themenbereiche. Seien Sie unter anderem gespannt auf eine live Cyber-Attacke sowie eine Werkstatt zur konkreten Neugestaltung von Verwaltungsprozessen. Der Networking Lunch, der Apéro sowie die zahlreichen Informationsstände bieten Gelegenheit zum Austauchen und Vernetzen.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.smartgovernmentday.swiss/