Ad-Hoc-Gruppe Dual Career

Im Jahr 2019 hat die IBH auf Initiative der Universität Konstanz und einer Reihe von weiteren Hochschulen in der Vierländerregion Bodensee die Ad-Hoc-Gruppe Dual Career ins Leben gerufen. Das Ziel der Gruppe ist es, Partner*innen die aufgrund eines beruflichen Wechsels ihrer Partner*in an eine der IBH-Hochschulen wechseln, bei Karrierechancen zu unterstützen. Durch die Dual Career Unterstützung sollen Hochschulstrategien wie Rekrutierung, Familienförderung oder Internationalisierung gestärkt werden.

Interview mit der Sprecherin der Ad-Hoc-Gruppe Kerstin Melzer

 

Ansprechperson
Kerstin Melzer / Referentin für Personalentwicklung & Dual Career / Universität Konstanz / Tel.: +49 7531 88 2430 / Email