Wie kommt die Botschaft an?

10. Mai 2021

Die Anforderungen an die Kommunikationsfähigkeit von Forschenden wachsen – nicht zuletzt mit Bezug auf Zielgruppen außerhalb der Wissenschaftscommunity. Gleichzeitig zersplittert die Öffentlichkeit und vervielfältigen sich die medialen Möglichkeiten. Umso wichtiger ist es für Forschende, ein grundlegendes Verständnis medialer Logiken zu entwickeln und ihre Botschaften zielgruppengerecht aufzubereiten. Gerade für uns ist das von zentraler Bedeutung. Deshalb bieten wir für Forschende aus unseren Projekten aber auch für Forschende der IBH-Mitgliedshochschulen eine Workshop

Der Workshop vermittelt Grundlagen professioneller Kommunikation, allgemeine Regeln für gutes Formulieren und gibt Praxistipps für den Umgang mit unterschiedlichen Zielgruppen außerhalb der Universität. Dabei arbeiten die Forschenden an ihren jeweiligen konkreten Projekten.

Format: Workshop, idealerweise als Präsenzveranstaltung ansonsten digital

Inhalte: Das große Bild: Einführung in mediale Logiken, Sprache und Formen ; Der Kern der Sache: Praxisübungen für gutes Formulieren; Wie sage ich was wem? Zielgruppen identifizieren und erreichen

Zielgruppe: Forschende aus Projekten der Internationalen Bodensee-Hochschule (IBH) sowie alle Forschenden der IBH-Mitgliedsuniversitäten

17.06.2021 / 10.00-16.00 Uhr / IBH-Geschäftsstelle, Hafenstrasse 6, 8280 Kreuzlingen, Schweiz

Dozent: Jens Poggenpohl, Freier Journalist und Kommunikationsberater

Anmeldeschluss: 03.06.2021 per Email an Alexandra Hassler

Ansprechperson
Alexandra Hassler / Tel.: +41 71 677 05 26 / Email