Wie wir wirken

Die grossen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit machen nicht vor Länder- oder Systemgrenzen halt. Wir sind davon überzeugt, dass die besten Ergebnisse durch das Zusammenwirken unterschiedlicher Perspektiven entstehen. Gerade innovative Formen der Kooperation von Wissenschaft und gesellschaftlichen Akteur*innen aus der Praxis braucht es, um bestmögliche und zielführende Antworten auf gesellschaftliche Herausforderungen zu geben.

In diesem Selbstverständnis setzen wir uns für 2022-2025 zum Ziel, eine der wichtigsten Fragen unserer Zeit – die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft in der Vierländerregion Bodensee – grenzüberschreitend im Rahmen von Forschung, Lehre sowie Wissens- und Technologietransfer zu unterstützen. Insbesondere liegt die Rolle der IBH darin, in der Verbindung von Bildung, Forschung und Praxis innovative Lösungen für die gesellschaftlichen Folgen des digitalen Strukturwandels in der Vierländerregion und darüber hinaus zu entwickeln. Gleichzeitig wollen wir den gesellschaftlichen Dialog zur Akzeptanz solcher Lösungen stärken und faktenbasiertes Entscheiden in Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft unterstützen. Diese Ziele sind in der Strategie 2022-2025 sowie in der Leistungsvereinbarung 2022-2025 zwischen IBK und IBH festgelegt.

Strategie der IBH 2022-2025
Leistungsvereinbarung 2022-2025 zwischen IBK und IBH

 

Was verstehen wir unter Wirkung?

Unter Wirkungen verstehen wir diejenigen Veränderungen, die auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse, bei konkreten gesellschaftlichen Zielgruppen, deren Lebensumfeld oder der Gesellschaft als Ganzem erreicht werden können. In diesem Sinne bezeichnen wir Wirkungen, die direkt auf eine bestimmte Zielgruppe fokussieren, als Outcomes. Jene Wirkungen, die sich auf gesellschaftliche Felder oder auf Gesellschaft als Ganzes beziehen nennen wir „Impact“.

Was verstehen wir unter Wirkung?
Grundlagen unseres Wirkungsmodells

Finden Sie hier ein Beispiel für die Anwendung unseres Wirkungsmodells.

 

IBH-Labs 2022: Wirkungsmodell

Die IBH-Labs sind Forschung- und Innovationsnetzwerke, die wirtschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen in der Vierländerregion Bodensee bearbeiten. Sie entwickeln konkrete und tragfähige Lösungen und tragen dazu bei, den Standort im internationalen Vergleich weiter zu stärken. In den von Interreg VI-Alpenrhein-Bodensee-Hochrein und der IBH ausgeschriebenen Labs 2022 sollen die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen des digitalen Wandels für die Vierländerregion Bodensee bearbeitet und konkrete Lösungen entwickelt und implementiert werden.

Ausschreibung für die IBH-Labs 2022
Ziele und Projektdesign der IBH-Labs 2022 

In den IBH-Labs soll daher nicht nur geforscht, analysiert und getestet werden. Um konkrete Ergebnisse in und für die Region zu schaffen, brauchen Antragstellende ebenfalls ein klares Verständnis von Ihren Zielgruppen ausserhalb der wissenschaftlichen Fachcommunity, den zu erwartenden Ergebnissen, den intendierten Wirkungen sowie einer nachhaltigen Perspektive.

Dies soll bereits in der ersten Stufe der Einreichung einer Projektidee dargelegt werden. In den weiteren Antragsschritten folgt dann ein detailliertes Konzept zu Wissenstransfer und Wirkungsorientierung. Die dafür notwendigen Dokumente werden nach Beendigung der ersten Antragsphase veröffentlicht.

Wirkungsziele der IBH-Labs 2022

 

Wie unterstützen wir Sie bei der Ausarbeitung der Wirkungsorientierung Ihres Projekts?

Auf dem Weg zur Erreichung dieser Wirkungsziele berät und begleitet die IBH die Antragstellenden und Projektteams mit unterschiedlichen Aktivitäten. Zur Ausarbeitung des Wirkungsmodells für Ihr Vorhaben, stellen wir Ihnen aufeinander abgestimmte Vorlagen und Beispiele zur Verfügung.

Sowohl während der Antragsphase als auch projektbegleitend steht Ihnen das Beratungsangebot der Geschäftsstelle der IBH zur Verfügung. Ihre Ansprechpartnerin ist:

Alexandra Hassler / Tel.: +41 71 677 05 26 / E-Mail

 

Our impact

Academic research, analysis and testing – IBH projects are much more than this. Our central focus is on tangible results developed in and for the Lake Constance region. For this reason, our impact reaches far wider than scientific publications, presentations and media reports. Paramount are the innovations that arise in the projects: from software supported solutions in dementia patient care, to networked production processes in mechanical engineering, to new technology in material processing. The IBH supports a broad spectrum of projects, such as the development of new forms of participation in policymaking and civil society or the improvement of writing skills amongst students in vocational training.These successful real-world applications of our projects spotlight the IBH and contribute to fact-based decision-making in policy, industry and society.

 

Links
Strategie der IBH 2022-2025
Leistungsvereinbarung 2022-2025 zwischen IBK und IBH
Was verstehen wir unter Wirkung?
Grundlagen unseres Wirkungsmodells
Ausschreibung für die IBH-Labs 2022
Ziele und Projektdesign der IBH-Labs 2022 
Wirkungsziele der IBH-Labs 2022